Betrieblicher Umweltschutz in Bayern - Gewusst wie!
 

Übersicht zum Thema "Abfall"

Unternehmen produzieren, be- oder verarbeiten und erbringen Dienstleistungen. Dabei fallen Siedlungsabfall-ähnliche Abfälle an, aber auch solche, deren Zusammensetzung sich deutlich von der des Siedlungsabfalls unterscheidet. Diese Abfälle sollen kraft Gesetz so weit möglich nach Menge, Schadstoffgehalt oder schädlichen Auswirkungen vermieden werden, beispielsweise durch eine innerbetriebliche, verbesserte Ausnutzung der Einsatzstoffe, abfallarme Produktgestaltung oder Qualitätssteigerung zur Verlängerung der Lebensdauer. Als jeweils nachrangig zur Vermeidung werden die Vorbereitung zur Wiederverwendung − Abfall wird durch Reinigung, Prüfung oder Reparatur wieder zu einem Produkt −, das Recycling und die sonstige Verwertung betrachtet. Manche Abfälle müssen auch beseitigt werden. Maßnahmen zur Vermeidung und Verwertung dienen der Ressourcenschonung (auch durch weniger Energieverbrauch), dem Umwelt- und Klimaschutz und erhöhen somit die Wirtschaftlichkeit und nicht zuletzt das Image von Unternehmen. Denn weniger verbrauchen, heißt weniger einkaufen und weniger Abfall und Schadstoffe bedeuten geringere Kosten für Verwertung, Behandlung oder sachgerechte Beseitigung. Dies vereint fortschrittliche außenwirksame Firmenpolitik, Ökologie und Ökonomie.

Aktuelles

Meldungen z. B. Gesetzesvorhaben, wichtige Termine und Hinweise auf ausgewählte Veranstaltungen in Bayern finden Sie unter Aktuelles.

Fachwissen

Hier finden Sie Fachwissen, Tipps und praktische Maßnahmen zu abfallwirtschaftlichen Fragen im betrieblichen Alltag.

Fragenkatalog

Im Fragenkatalog finden Sie Antworten auf ausgewählte Fragen, die an das LfU oder seine Partner gerichtet wurden und die vielleicht auch Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie selber eine Frage haben, können Sie uns anrufen oder uns eine Mail schicken.

Praxisbeispiele

Hier zeigen Ihnen Beispiele aus Unternehmen, was in der Praxis möglich ist, vielleicht auch bei Ihnen?

Recht und Vollzug

Informationen zu relevanten Vorschriften und Regeln für die Abfallwirtschaft und Hinweise zu Vollzug und Genehmigungsverfahren finden Sie hier.

Förderfibel

Die Förderfibel Umweltschutz enthält umweltbezogene Förderprogramme. Die wichtigsten Fakten zu Antragstellung, Art und Höhe der Förderung und Ansprechpartner bei den Fördermittelgebern haben wir hier zusammengestellt. Damit können Sie leichter das geeignete Förderprogramm für Ihr Vorhaben finden.

Publikationen

Die hier zusammengestellten Publikationen stammen aus dem Geschäftsbereich des Bayerischen Bayerische Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) sowie dem Angebot von anderen Behörden, Ministerien und Verbänden. Sie finden hauptsächlich graue Literatur, als Veröffentlichungen, die Sie i.d.R. nicht über den Buchhandel beziehen können.

Links

Hier finden Sie eine Auswahl von interessanten Internet-Angeboten.

Ansprechpartner

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen, z.B. in StMUV, LfU, Kreisverwaltungsbehörden, Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern.