Links zum Thema "Nachhaltigkeit"


Neuer Eintrag Aktualisierter Eintrag

Bayerische Staatsregierung

06.12.2012

Bayerische Staatsregierung

Die Webseite nachhaltigkeit.bayern.de des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz bietet Informationen zum Stand der Bayerischen Nachhaltigkeitsstrategie. Neben Klimawandel und Mobilität werden in diesem Zusammenhang viele weitere Themen wie "Nachhaltige Wirtschaft und nachhaltiger Konsum" erläutert:




Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration informiert über ausgewählte CSR-Aktionen:

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

30.04.2014

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Informationen zu "Green Hospital Bayern – das umweltbewusste bayerische Krankenhaus"

Mit dem "Green Hospital Quick Check" kann festgestellt werden, wie nachhaltig und umweltgerecht ein Krankenhaus organisiert ist bzw. welche Nachhaltigkeits- und Einsparpotenziale noch offen bleiben. Der Quick Check ist in die Bereiche "Rahmendaten", "Energie und Umwelt", "Technologie" und "Management" gegliedert.



Datenbank mit Beispielen für eine umweltbewussten Betriebsführung und geeignete Einzelmaßnahmen zur Umsetzung ökologischer Verbesserungen. Auch die Eintragung eigener umweltfreundlicher Maßnahmen ist möglich.


Informationen zur Initiative "Green Hospital Bayern"


Maßnahmenkatalog zur Umsetzung von Nachhaltigkeit in Krankenhäusern

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

11.10.2013

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Die Webseite informiert einerseits über CSR an sich und erklärt im Zuge dessen auch wie CSR Unternehemn nützt. Andererseits gibt sie eine Übersicht über Aktionen zum Thema in Deutschland. Hier werden Handlungsfelder in den Bereichen Gute Arbeit, Verbraucherinformation, Umwelt und Globalisierung für Unternehmen identifiziert und erläutert.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

06.12.2012

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Diese Übersichtseite des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) zu Nachhaltiger Entwicklung bietet neben den Punkten Kurzinfo, Pressemitteilungen und Downloads auch Informationen zu Strategien und Umsetzungen, Akteuren nachhaltiger Entwicklung, Nachhaltigkeit im Dialog, Erfolgskontrollen und Weiterentwicklungen, zur Lokalen Agenda 21 und zur EU-Nachhaltigkeitsstrategie.

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

17.11.2015

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Das Bündnis für nachhaltige Textilien ist eine Multi-Stakeholder Initiative, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Standardorganisationen und Gewerkschaften.



Der Kompass Nachhaltigkeit unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf dem Weg zu einer sozial und ökologisch nachhaltigen Beschaffung: Mit praktischen Informationen & Tools, einer Datenbank zu Nachhaltigkeitstandards, Beispielen und vielem mehr.

Europäische Union

03.09.2013

Europäische Union

Die EU stellt innerhalb der Webseite "Ihr Europa – Ihre Chance: Geschäfte in Europa – ein Leitfaden" auch Informationen bereit, wie Unternehmen ökologisch handeln können. Neben rechtlichen Anforderungen finden sich Verwaltungsverfahren und Programme sowie Rat und Hilfe.



Weiterhin stellt die EU eine Übersicht zu aktuellen Veröffentlichungen und Konsultationen für Unternehmen bereit:

Landesnetzwerk für Bürgerschaftliches Engagement (LBE)

27.03.2015

Landesnetzwerk für Bürgerschaftliches Engagement (LBE)

Die Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) bietet Informationen zum gesellschaftlichen Engagement und der sozialen Verantwortung von Unternehmen. Die sogenannte "Corporate Citizenship" oder auch "Corporate Social Responsibility" kann z. B. über Unternehmensstiftungen, Sozialförderung oder Aktionen, in denen Mitarbeiter für ein Engagement freigestellt werden ("Corporate Volunteering") ausgeübt werden. Unternehmen erhalten Informationen über Initiativen, Programme und Ansprechpartner, die sie bei der Wahrnehmung ihrer gesellschaftliche Verantwortung unterstützen. Auch speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind Angebote enthalten.

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

30.11.2015

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH befasst sich mit Themen wie Fachkräftesicherung, Ressourceneffizienz und regionaler Klimaschutz. Sie greift das Thema gesellschaftliche Verantwortung auf und bietet Unternehmen, Institutionen und Netzwerken verschiedene Angebote an, sich dem Thema Corporate Social Responsibility (CSR) zu nähern:

  • Aufbau eines regionalen Netzwerks
  • Kostenfreier CSR-Onlinetest für Unternehmen
  • Online-Newsletter zum Thema CSR
  • Erfahrungsaustauschkreise zum Thema CSR
  • Jährlicher Nachhaltigkeitstag Wirtschaft Fokus N
  • Weitere Veranstaltungen zum Thema CSR
  • CSR-Schulung

Stadt Augsburg

11.10.2013

Stadt Augsburg

Die Webseite der Stadt Augsburg informiert über diverse Aktionen, wie den Zukunftpreis oder Veranstaltungen. Unter Handlungsprogramm werden die Indikatoren zum Thema Nachhaltigkeit nach Ökologie, Ökonomie und Soziales gelistet.

Stadt München

30.10.2013

Stadt München

Die Übersichtsseite steht unter dem Motto "Kultur der Nachhaltigkeit" und bietet eine Übersicht über die verschiedenen Initiativen in München.

Stadt Nürnberg

05.12.2012

Stadt Nürnberg

Als Netzwerkknoten berät und unterstützt das Projektteam von csr.nuernberg.de interessierte KMU dabei, CSR-Aktivitäten zu entwickeln. Die Aktivitäten sollen sowohl zu dem Unternehmen und seinem Standort passen als auch die lokalen Bedarfe adressieren (z. B. Umweltschutz, Langzeitarbeitslosigkeit, familienfreundliche Arbeitsbedingungen). Auf der Webseite finden Sie Informationen zu kostenfreien Leistungsangeboten.

United Nations (UN)

13.06.2014

United Nations (UN)

Der SDG-Kompass

Der von UN Global Compact und der Global Reporting Initiative (GRI) entwickelte "SDG-Kompass" bietet Unternehmen Hilfestellungen, ihre Strategie und Berichterstattung an den Sustainable Development Goals (SDGs) auszurichten.


Die Finanz-Initiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen

Die Finanz-Initiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen hat den Leitfaden zu Bankwesen und Nachhaltigkeit in einer Online-Version aufbereitet. Er geht auf zehn Bereiche wie Management, Rechtabteilung oder Personalwesen ein und gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen. Unter anderem wird auf grüne Produkte eingegangen, die eine Bank anbieten kann.

Das Sustainable Development Solutions Network (SDSN)

Das Sustainable Development Solutions Network (SDSN) der Vereinten Nationen (UN) dient der Förderung der nachhaltigen Entwicklung auf dem lokalen, nationalen und globalen Level. Dazu wird das technische und theoretische Wissen des privaten Sektors, der Wissenschaft sowie der Zivilgesellschaft gebündelt.