Erfolgreiche Ulmer Tagung 2017

letzte Aktualisierung: 12.05.2017, Quelle: LfU

Bereits zum fünften Mal diskutierten am 09. Mai 2017 Unternehmer und Experten aus dem Bereich des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagements aus Bayern und Baden-Württemberg gemeinsam auf der "Ulmer Tagung", wie Nachhaltigkeit erfolgreich im betrieblichen Alltag umgesetzt wird.
Neben zwei inspirierenden Fachvorträgen hatten die Teilnehmer am Nachmittag Gelegenheit, sich an 12 geleiteten Thementischen zu informieren und auszutauschen.

Herr Dr. Utermöhlen, von der Agimus GmbH hob in seinem Fachvortrag "Herausforderungen und Chancen nachhaltiger Entwicklung für Geschäftsmodelle. Unternehmensstrategien in der Green Economy" die Bedeutung der Unternehmen zum Gelingen einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft hervor: "Sie tragen nicht nur eine Mitverantwortung, Sie haben sogar neben den Konsumenten die tragende Rolle. Nur wenn Unternehmen nachhaltige Produkte und Dienstleistungen entwickeln und mit hoher Verfügbarkeit und Glaubwürdigkeit an den Markt bringen, kann eine nachhaltige Gesellschaft auch gelingen."


Der Geschäftsführer der elobau GmbH & Co. KG, Herr Hetzer, spannte in seinem Vortrag "Nachhaltigkeit bei elobau – Ziele und Instrumente eines b2b-Unternehmens" den Bogen von seinem Nachhaltigkeitsverständnis und Unternehmensleitbild zu den ergriffenen Maßnahmen, mit Beispielen aus allen Unternehmensbereichen. Außerdem gab er wertvolle Tipps für die praktische Umsetzung eines Nachhaltigkeitsmanagements im Betrieb und hob vor allem die Wertschätzung der Mitarbeitenden, das respektvolle Miteinander als ein Erfolgsrezept bei elobau heraus.

Die Präsentationen der beiden Referenten der Ulmer Tagung stehen unter Weiterführende Informationen für Sie als Download bereit.